1. Oktober 2017

Auch der größte Blödsinn wird nicht dadurch kleiner, dass man ihn in gewissen Abständen aus seinem Radfahrer-Pansen hervorwürgt und wiederkäut, das sollte sich selbst unter Möchte-Gern-Humoristen an der Saale hellem Strande herumsprechen. Wenn einem schon nichts Gescheites mehr einfällt im angegriffenen Alter, sollte man das nicht auch noch einer desinteressierten Öffentlichkeit alleweil unter Beweis stellen. Ich bin es leid, Zielscheibe eines Wirrkopfes zu sein, dem das Ende der DDR sein Selbstwertgefühl, vor allem aber seine Wichtigkeit entzog und der jetzt nur noch in ostalgischen Parallelwelten verkehrt, von früher zehrt, Leuten von früher nachweint. Der offenbar unverdient oft in den Westen reisen durfte, als 16 Millionen Bewohner des gelobten Landes das nicht durften und bis heute darüber Verwirrspiele spinnt. Natürlich ist es deprimierend, wenn man nur noch in Grundschulklassen und Dorfbibliotheken lesen darf. Was geht es mich an?


Joomla 2.5 Templates von SiteGround